Employer Branding

Hintergrund

Der Fachkräftemangel ist in vielen Branchen angekommen. Unternehmen stehen mehr denn je vor der Herausforderung, sich als attraktiver Arbeitgeber zu präsentieren – und die Versprechen, die sie (potenziellen) Mitarbeitenden machen, auch einzuhalten. Dabei helfen bunte Kampagnen in Sozialen Medien nicht weiter, es geht eher darum, Mitarbeitenden relevante Angebote zu machen, um sie für das Unternehmen zu interessieren, sie zu gewinnen, zu binden und weiterzuentwickeln.

Zielsetzung

Die Teilnehmenden erfahren, wie Positionierung grundsätzlich funktioniert und was die speziellen Rahmenbedingungen bei der Positionierung einer Arbeitgebermarke sind. Darüber hinaus gibt es Einblicke in die Typenlehre bei Bewerber:innen und das limbische System.

Format

1 Tag, 10-10 Teilnehmende (aus beliebig vielen Unternehmen), kurze Impulse, Gruppenarbeiten, intensiver Austausch.

Vor- und Nachbereitung

Nach der Pilotphase wird es als Add-On (firmeninterne Veranstaltung) die Möglichkeit geben, ein Konzept für das eigene Employer-Branding zu entwickeln.

Anbieter | Anmeldung

BECK UND CONSORTEN GmbH, Wuppertal

Buchen

Alle Felder sind Pflichtfelder.